Sonntag, 24. Mai 2009

Currysoße, kalt - zu Fondue oder Grillfleisch

Zutaten:
3 hartgekochte Eier
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
1 EL Zitronensaft
2 EL Rapsöl
1 Tasse Schlagrahm
Curry nach Geschmack


Zubereitung:
Die Eier durch die Knoblauchpresse drücken, mit Salz, Zucker, Zitronensaft und Öl sähmig rühren. Unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen den Rahm und Curry zugeben. Zwei Stunden ruhen lassen und evtl. noch etwas Sahne und Curry unterrühren. Die Soße sollte ein schöne gelbe Farbe haben.

Sehr gehaltvoll, aber lecker zu Fondue oder zu Grillfleisch
(und wieder nichts für mich)

Kommentare:

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Deine beiden Sossen finde ich Klasse. Bin immer auf Suche nach neuen Ideen fuer Fondue. Danke.

Dinkelhexe hat gesagt…

Ja, die Soßen sind wirklich toll. Meine Familie braucht dazu eigentlich gar kein Fleisch. Nur Baguette und die Soßen. Probier es aus