Dienstag, 19. Mai 2009

Die typischen Beschwerden einer Allergie

Haut: Als typische Reaktionen der Haut sind Rötungen, Juckreiz, Schuppen und auch Quaddeln zu nennen. Bekannte Allergien, die sich auf der Haut äußern, sind z.B. Nesselsucht oder Nickelallergie, Akne
Auge: Am Auge kommt es zu vermehrtem Tränenfluss, Rötungen, Fremdkörpergefühl, Lidschwellung, Bindehautentzüngen und Lichtempfindlichkeit
Nase: Die Nase ist verstopft oder läuft. Juckreiz, Niesen und Schleimhautschwellung gehören zu den Beschwerden
Hals-Rachen: Auch hier können Schwellungen, Entzündungen, Heiserkeit und Kratzen auftreten
Verdauungstrakt: Im Verdauungstrakt kann es zur Entzündung oder Schwellung der Schleimhäute kommen. Dabei kommt es zu Übelkeit, Bauchschmerzen, Blähungen, Erbrechen und Durchfall
Lunge: Hier sind Atemnot und Hustenreiz die quälenden Beschwerden
Beschwerden wie Herzrasen, Schwindel, Blutdruckabfall und blasse Haut sind keine Seltenheit. Oft sind die bemitleidenswerten Patienten abgeschlagen, erschöpft und lustlos.

Das war leider noch nicht alles. Weitere allergische Beschwerden können sein:
Aggressivität, Alkoholsucht, Süßigkeitensucht, Panik, Zittern, Asthma, benebeltes Bewusstsein, Depressionen, Gelenkschmerzen, geschwollene Füße, Gewichtsprobleme, Hämorrhoiden, Heißhunger, Herzklopfen und Pulsrasen, kalte Gliedmaßen, Konzentrationsschwäche, Kopfschmerzen und Migräne, Schwindelgefühle, Menstruationsschmerzen, Muskelschmerzen, Nervosität, Reizbarkeit, Schlafstörungen, Schweißausbrüche, Sehstörungen

Keine Kommentare: