Sonntag, 9. November 2008

Käsekuchen im Glas, glutenfrei

Zutaten:
4 Einmachgläser (Sturzgläser) 500 ml
(zum Aufbewahren: Gummiringe und Klammern)
Öl für die Gläser
75 g weiche Butter
75 g Zucker
2 Tl Vanillezucker
500 g Magerquark
3 TL Mondamin
das Mark von einer Vanilleschote
1 kleine Dose Mandarinen
2 Eier Größe M
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
1. Die Gläser mit Öl einpinseln. Den Backofen auf 175 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Butter mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Quark, Vanillemark und Mondamin dazugeben und verrühren, bis die Masse schön cremig ist. Eier nach und nach unterrühren.

2. Die Hälfte der Käsecreme in die Gläser füllen, die abgetropften Mandarinenstücke darauf verteilen und mit der restlichen Käsecreme bedecken. Auf dem Rost im Backofen (Mitte)
35 – 40 Minuten backen.

3. Gläser aus dem Ofen nehmen.

Zum Aufbewahren: Mit Gummiring und Klammern heiß verschließen.
Die Kuchen halten sich kühl gelagert bis zu 2 Wochen.

Zum Servieren: Kuchen abgekühlt aus den Gläsern stürzen und mit Puderzucker bestäuben.

Keine Kommentare: