Samstag, 13. November 2010

Rosenkuchen mit Mandelfüllung auf Dinkelflockenbett





Zutaten für den Hefeteig:
500 g Dinkelmehl Typ 630
250 g Dinkelkörner frisch gemahlen
2 Eier Gr. M
150 g Butter
150 g Zucker
2 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
40 g frische Hefe
200 ml lauwarme Milch

für die Füllung :
300 g gemahlene Mandeln
100 g Mandelblättchen
2 EL Zucker
1 EL Zimt
1 EL Kakao
Milch oder Sahne

für den Guss:
100 g Puderzucker
Zitronensaft oder Wasser

Zubereitung:
Mehl, Salz, Zucker, Vanillezucker, Eier und Butter, Salz in einer Schüssel vermengen. Die zerbröselte Hefe in der lauwarmen Milch verrühren und zum Mehl geben. Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät zu einem glatten Teig kneten (wenn der Teig nicht mehr am Schüsselrand kleben bleibt, hat er die richtige Konsistenz).
Mit einem sauberen Küchentuch abdecken und an einem warmen, zugluftfreien Ort ca 30 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte dann das doppelte Volumen erreicht haben. Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben, den Teig aus der Schüssel nehmen und ein Viereck ausrollen
(ca. 60 x 40 cm)

Für die Füllung die Mandeln, Zucker, Zimt und Kakao in einer Schüssel vermengen und soviel Milch dazugeben, bis die Masse schön cremig und streichfähig ist. die Mandelmasse auf dem ausgerollten Teig gleichmäßig verteilen. Den Hefeteig von der Längsseite her aufrollen und in ca. 3 cm breite Scheiben schneiden.
Die Backform gut ausfetten und mit Mehl bestäuben. Zusätzlich noch 5 EL feine Dinkelflocken im Blech verteilen. Nun die Hefeteigscheiben ohne Zwischenraum in die Form setzen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 35 - 40 Minuten backen.

Puderzucker mit Zitronensaft oder Wasser in einer Schüssel verrühren und den noch warmen Kuchen damit bestreichen.

Selbstverständlich muss kein frisch gemahlenes Mehl verarbeitet werden. Es gibt dem Kuchen allerdings das gewisse Etwas.

1 Kommentar:

Dinkelmännchen hat gesagt…

sieht lecker aus !
ich nehm mir davon ein stückchen raus :-)