Dienstag, 29. September 2009

Gedämpfte Kastanien

Jetzt ist endlich wieder die Ketschte-/Maroniezeit. Eine leckere Beilage zu Rotkraut sind gedämpfte Kastanien

Zutaten:
500 g Kastanien
20 g Butter
1 TL Zucker
1/8 ltr Wasser oder Brühe
1/2 TL Salz

Zubereitung:
Die Kastanien werden geschält, überbrüht und von der inneren dünnen Haut befreit. Man läßt die Butter heiß werden, gibt den Zucker dazu und wenn dieser hellbraun ist, die Kastanien, Salz, Wasser oder Brühe und dämpft die Kastanien bei geschlossenem Topf weich.
Zubereitungszeit: 1 1/2 - 2 Stunden

Früher wurden bei uns die gesammelten Kastanien in einem großen Topf Salzwasser ca 20 Minuten weich gekocht. Mit einem kleinen scharfen Messer den Zipfel oben abschneiden und dann nach unten hin schälen. Die untere dünne Haut abmachen und dann genießen. Dazu gab es frischen Most oder Apfelsaft.
Waren alle rundum satt, wurden die restlichen Kastanien geschält und eingefroren. So war die Zubereitung im nachhinein ganz einfach. Nur noch Butter und Zucker etwas karamelisieren und die Kastanien darin erwärmen.

Keine Kommentare: