Dienstag, 31. März 2009

Orangenkuchen



200 g Rohrohrzucker
125 g weiche Butter
3 Eier
250 g Dinkelmehl Type 630
2 gestr. TL Weinstein-Backpulver
Schale und Saft von zwei Orangen und einer Zitrone


Den Saft der Orangen und der Zitrone mit einem Teil des Zuckers (75 g) mischen und aufkochen.

Aus den übrigen Zutaten einen Rührteig herstellen. Eine Kastenform mit Alu-Folie auslegen, den Teig einfüllen und bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen.

Sofort mit einem Holzstäbchen Löcher in den Kuchen stechen und mit dem Saft-Zucker-Gemisch übergießen.

1 Kommentar:

Lutz hat gesagt…

Gutes Rezept, habe es gleich ausprobiert. Das einzige, was stört, sind die großen Mengen Zucker, die zum Einsatz kommen. Werde mal versuchen, das etwas zu reduzieren.