Donnerstag, 3. Mai 2012

Mit Spargel gefüllte Schweine-Rouladen

Der Dinkelhexen-Clan ging gestern mit "Null-Idee" fürs Mittagessen einkaufen. Im Einkaufskorb befanden sich dann:

2 Schweine-Rouladen und
2 kleine Gläser Spargelspitzen bzw. frischen Spargel
im Kühlschrank warteten noch 4 Scheiben Frühstücksspeck auf ihren Einsatz

Eine Auflaufform mit zwei Scheiben Frühstücksspeck auslegen. Die Rouladen mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und je eine Scheibe Speck darauf legen. Die Spargelspitzen mit einem sauberen Tuch etwas trocken tupfen. Auf jede Fleischscheibe ungefähr 10 dünne Stangen Spargel legen und zusammenrollen. Mit einem Zahnstocher feststecken oder mit Küchengarn umwickeln. Die Fleischstücke von allen Seiten knusprig anbraten und dann mit den restlichen Spargelspitzen in die Auflaufform legen. Im Kombi-Garer (Dampf und Heißluft 140 Grad) betrug die Garzeit 25 Minuten.

Ohne den Frühstücksspeck und anstelle des Schweinefleisches ein frisches Putenbrustfilet ist es ein gut verträgliches histaminfreies Essen

Dazu gab es Backofen-Kroketten und für den Gatten der Dinkelhexe wurde noch eine kleine Portion Sauce Hollandaise gezaubert.


1 Kommentar:

ella60 hat gesagt…

Oh wie legger is das denne, komme gleich vorbei.
Liebe Grüsse edeltraut