Sonntag, 8. Februar 2009

Pizza - histaminarm

240 g Dinkeldunst
80 ml Rapsöl
80 ml heißes Wasser
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Für den Belag:
5 rote Paprika, 2 EL Chili-Öl, Salz, Pfeffer

1 grüne Paprika ebenfalls geschält und entkernt
100 g Champignons
1 Kugel Mozzarella
100 g gekochten Schinken
100 g jungen Gouda, gerieben
Pizzagewürz
2 EL Chili-Öl

Mehl, Backpulver und Salz in eine gut verschließbare Schüssel geben. 80 ml Rapsöl und 80 ml heißes Wasser darübergeben. Die Schüssel mit dem Deckel verschließen und gut durchschütteln. Die Schüssel öffnen, den Teig mit den Händen kurz durchkneten und eine Stunde kühl stellen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und den Teig auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech oder auf den Pizzabackstein legen.

Geschälte und entkernte Paprikaschoten weich kochen und mit 2 EL Öl (Chili) pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Teig damit bestreichen. Pizzagewürz darauf streuen.

Den grünen Paprika in dünne Streifen, Champignons in Scheiben, den Mozzarella und Schinken in kleine Würfel schneiden. Pizza mit allen Zutaten belegen. Zum Schluss den Käse und nochmals etwas Pizzagewürz darüber streuen. Ein paar Tropfen Chili-Öl geben der Pizza den letzten Pfiff.

Bei 220 Grad auf mittlerer Schiene ca 15 Minuten backen.

Die Pizza kann natürlich auch mit anderen histaminfreien bzw. -armen Zutaten belegt werden

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Super Rezept und super lecker! danke!