Donnerstag, 25. März 2010

Pfannkuchen-Bolognese-Auflauf



Für die Pfannkuchen wurden folgende Zutaten zusammengerührt:

250 g Dinkelmehl Typ 630
100 g Kamut, frisch gemahlen
3 Eier, 1/2 TL Salz
ca. 600 ml Milch 0,3%
Rapsöl zum Ausbacken

Mehl in eine Schüssel geben, Salz, Eier und Milch zugeben und alles zu einem glatten Teig rühren und 30 Minuten ruhen lassen. Einen Esslöffel Öl in einer Bratpfanne erhitzen, eine Schöpfkelle Teig hinein geben und nach allen Seiten gleichmäßig verlaufen lassen. Den Pfannkuchen hellgelb backen. So verfährt man weiter, bis der Teig aufgebraucht ist.

Die Bolognese-Soße hatte ich schon gestern vorbereitet.

Die Pfannkuchen mit der Soße füllen, zusammenrollen und in eine Auflaufform legen. Wer es gerne noch "soßiger" mag, füllt noch etwas Soße zwischen die Pfannkuchen. Das Ganze mit Käse belegen bzw. bestreuen und bei 200 Grad überbacken.

Kommentare:

Die Oma und Kräuterhexe hat gesagt…

Prima Rezept....vielen Dank ...
am Wochenende kommt mein Enkelkind natürlich mit Übernachtung da werde ich es ausprobieren.
Bis dann und liebe Grüße Adelheid

Dinkelmännchen hat gesagt…

Die Kombination Dinkel und Kamut ist sehr gut .
Ich würde jetzt da noch statt 250 gr. Dinkelmehl Typ 630 , 100 gr. Dinkelvollkornmehl fein vermahlen und 150 gr. Dinkelmehl Typ 630 nehmen.
Das gibt dem ganzen eine leicht kernig, nussige Note.

Ursula Currywurst hat gesagt…

Coole Idee :)

Bluhnah hat gesagt…

das würde mir auch schmecken! :-)
ds wochenende naht :-)))

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Das hört sich gut an :o) Vielen Dank für das REzept :o)