Dienstag, 26. Juni 2012

Nektarinen-Sorbet




Nektarinen 1 Minute in kochendes Wasser legen, häuten und den Kern entnehmen.
Mit dem Zauberstab pürieren. 150 ml aromatisierten Läuterzucker unterrühren und in die Eismaschine füllen. Ein paar von den beschwipsten Kirschen (schwimmen seit Juni in Grappa) habe ich kleingeschnitten und auch noch ins Sorbet gegeben.

Wer keine Eismaschine hat, füllt die Fruchtmasse in eine flache Schüssel und stellt diese in das Gefrierfach. Sobald die Masse am Rand fest wird, so lösen und unterrühren, dass Kristalle entstehen. Diesen Vorgang einige Male wiederholen. Dann am besten über Nacht im Gefrierschrank gefrieren lassen.

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Sorbets sind klasse, zurzeit bin ich auch wieder im Eisfieber. Mein Erdbeersorbet kommt morgen. :-)

Deine Eismaschine ist ähnlich wie meine, Deine ist glaube ich größer.

Bluhnah hat gesagt…

hm klasse :-)