Dienstag, 11. August 2009

Zebra-Kuchen





120 g weiche Butter
150 g Rohrohrzucker
3 Eier
10 g Weinstein-Backpulver
250 g Dinkelmehl Typ 630
1 EL Kartoffelmehl
2 EL Kakao-Pulver
ca. 50 ml Milch

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Dinkelmehl, Kartoffelmehl und Backpulver kurz unterrühren. Die Hälfte des Teiges in eine separate Schüssel füllen und mit dem Kakao vermengen.
Eine Backform fetten oder mit Backpapier auslegen. Nun abwechselnd je einen Esslöffel hellen und dunklen Teig aufeinandersetzen (nicht glattstreichen).
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-und Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

Wer mag, kann noch zwei Esslöffel Dinkelflocken auf den Boden geben.



Kommentare:

KreativeWelt hat gesagt…

Hallo,
hmmm der sieht richtig lecker aus, vielen Dank für das Rezept - werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
Liebe Grüße Anke

Andrea hat gesagt…

Hallo,

gerade den tollen Kuchen nachgebacken und verkostet - alle sind begeistert - danke für das wundervolle Rezept.

Liebe Grüße
Andrea

Horst hat gesagt…

Als einer von Andreas Testessern sage ich ebenfalls DANKE. 8-)

Dinkelhexe hat gesagt…

Vielen Dank. Freut mich, dass Euch der Zebra-Kuchen geschmeckt hat ;o))
Herzliche Grüße

Dinkelmännchen hat gesagt…

hab heute den kuchen nachgebacken.
sehr luftiger, lockerer kuchen und schnell gemacht.
ideal für kurzfristig angemeldete besuche.