Montag, 16. April 2012

Krautkopf - Trennkost Eiweißgruppe


1 mittelgroßer Weißkohl
500 g Hackfleisch
2 Eier
Salz, Pfeffer, Rosenpaprika
Petersilie
1 Zwiebel
150 ml Brühe

Die Weißkohlblätter vorsichtig lösen und in einem großen Topf mit Salzwasser gar kochen. Abgießen und etwas abkühlen lassen.
Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in etwas Rapsöl glasig dünsten. Die gehackte Petersilie kurz dazugeben.
Das Hackfleisch mit den Eiern, Zwiebel und Petersilie vermengen. Pikant abschmecken.

Eine Auflaufform ausfetten. Mit etwas größeren Kohlblättern auslegen. Einen Teil Hackfleisch darauf verteilen. Dann wieder Kraut. In die Mitte können die kleinen Blätter geschichtet werden. Es folgt wieder eine Lage Hackfleisch und zum Abschluss schöne große Kohlblätter. Mit der Brühe übergießen und evtl. mit ein paar Butterstückchen belegen.

Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober- und Unterhitze ca. 90 Minuten backen. Zwischendurch mit Brühe, die sich in der Auflaufform ansammelt, übergießen.
Falls das Kraut zu dunkel wird, mit Backpapier abdecken.

Wer keine Trennkost macht, kann dazu Kartoffel-Püree servieren.

1 Kommentar:

Conny hat gesagt…

Hmmm, das klingt lecker.
Ich lieeebe ja Kohlrouladen, wenn nur diese blöde Wickelei nicht wäre.
Dein Rezept klingt nach einer stressfreieren Alternative.
Danke, das werd' ich bestimmt ausprobieren.
LG Conny