Donnerstag, 12. September 2013

Hokkaido-Serviettenkloss





3 Dinkel-Vollkornbrötchen à 85 g
1 Zwiebel in kleinen Würfeln
150 g Hokkaido in kleinen Würfeln
2 Eier
250 ml heiße Milch
200 g Dinkelgrieß
Chilischote (Schärfe nach Geschmack)
Petersilie
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss

Die Brötchen in kleine Würfel schneiden und mit der heißen Milch übergießen. Kurz ziehen lassen.
Das Fleisch vom Hokkaido, die Chilischote und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie waschen und fein schneiden. Alle Zutaten zu den Brötchen geben, gut vermengen und pikant abschmecken.
Die Masse auf einem Küchentuch zu einer Rolle von ca. 7 cm Durchmesser formen, in das Tuch einwickeln und die Enden des Tuches einschlagen.
Im Dampfgarer bei 95 Grad ca. 25 Minuten garen.
Wer keinen Dampfgarer hat, hängt den Serviettenkloß in einen großen Topf mit leicht köchelndem Salzwasser und läßt ihn ca. 40 Minuten gar ziehen (Hier müssen Sie die Enden mit Küchengarn zusammenbinden). Aus dem Wasser nehmen, auf einem Sieb abtropfen lassen, aus dem Tuch wickeln und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Keine Kommentare: