Samstag, 7. November 2009

Dinkel-Vollkorn Croissants

 


Zuerst werden 225 g Butter mit 25 g frisch gemahlenem Dinkelmehl verrührt. Zu einem Rechteck formen und für 2 Stunden kühlen.

Teig:
500 g Dinkelvollkornmehl
ca. 250 g Wasser
50 g Sahne
40 g frische Hefe
60 g Rohrohrzucker
8 g Salz

Den Teig kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst und zugedeckt ca. 90 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 30 x 25 cm ausrollen. Die kalte Butter in dünne Scheiben schneiden und eine Teighälfte damit belegen. Die andere Teighälfte darüberschlagen, die Kanten zusammendrücken und unter das Teigstück schieben.
Jetzt das Teigstück zu einem Rechteck von 50 x 30 cm ausrollen. Von der Schmalseite her ein Drittel zur Mitte hin einschlagen und das letzte Drittel darüberklappen, so dass drei Teigschichten übereinanderliegen. 30 Minuten kühl stellen.

Dann wird der Teig auf ca. 5 mm ausgerollt und in Dreiecke geschnitten, aus denen die Croissants aufgerollt werden.


Nach dem Aufrollen sollen die Teiglinge nochmals 30 Minuten ruhen. Mit verquirltem Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.
 

1 Kommentar:

electronicat hat gesagt…

LECKER!!