Montag, 16. November 2009

Drei Gründe, warum Stricken so gesund ist...

Diesen Artikel hab' ich gerade in "meine familie und ich" gelesen:

1. Menschen, die stricken, häkeln oder nähen, sind glücklicher als Handarbeitsmuffel. Laut Psychologen der Universität Cardiff empfinden sie ihr Leben als sinnerfüllter und sie gehen Aufgaben zielstrebiger an.

2. Wer zu Nadel und Faden greift, schläft besser. Experten vermuten, dass bis zu 75 Prozent aller Betroffenen ihr Schlafproblem auf diese Weise lösen konnten.

3. Komplizierte Muster erhöhen die geistige Aufnahmefähigkeit: Je schwieriger sie sind, desto intensiver ist die Erinnerung an einen Film oder die Musik, die während des Strickens lief.

... mein persönlicher Beitrag: .... desto intensiver ist die Erinnerung an die Worte, die unser Schatz zu uns sagte, von denen er ein paar Stunden später nichts mehr weiß ;o))

Kommentare:

Bluhnah hat gesagt…

da müsste ich sehr unglücklich sein,
ich stricke, häke und bastle nicht...
kochen ist übrigens auch nicht meine stärke, reicht nur für "normale" gerichte - und ich ärgere mich, stundenlang in der küche zu stehen und in nullkommanix isses gegessen :-(

Dinkelhexe hat gesagt…

Du bastelst an Deinem Blog - also bist Du auch glücklich ;o)) Oder nicht ?!

s'Wuseli hat gesagt…

Da mußt ich doch schmunzeln!
Kochen, lesen, Garten, malen, stricken ............... .
Es ist doch eigentlich egal was man macht, hauptsache es beflügelt!
LG Gabi

herta hat gesagt…

wie recht du hast, stricken ist gesund und es hilft auch in Situationen wo man glaubt es geht nicht mehr weiter
liebe Grüße
Herta

maggie hühü hat gesagt…

jaaa dem kann ich nur zustimmen! seit ich das nähen wieder enddeckt habe nach bzw während einer erkrankung gehts mir wieder richtig gut! vor allem aber auch die freude dieman mit etwas selber genähtem bereiten kann ist enorm!

liebe grüsse kerstin

Die Oma und Kräuterhexe hat gesagt…

Da ist doch was dran, besonders Nr.2 trifft auf mich doch zu....Schichtdienst geschädigt!
Ja und bei allem was in den letzten Jahren in meiner Familie so war, sind wir Glücklich;)
Liebe Grüße Adelheid

Bettini hat gesagt…

Ich versuch grad, nach langer Pause eine Weihnachtssocke. Rauf mir die Haare, schmeiss es weg und nehm es wieder in die Hand. Es wird schon. Mich macht es durchaus zufrieden.
LG Bettini

Musenkuesse hat gesagt…

Liebe Renate,
das ist ja interessant ....
ha - als ob ich es immer schon geahnt hätte !!!!

Wünsche dir einen schönen Abend
Liebe Grüße
Tina

Nici´s Strickstube hat gesagt…

Hallo,

ich kann es nur bestätigen mit Punkt 2 und bei Stress werde ich durch stricken ruhiger.

Ich habe mir mal den Beitrag mit auf meinem BLog genommen. Natürlich mit Verlinkung auf deine Seite. Falls das unerwünscht ist, sag Bescheid.

lg Nici