Mittwoch, 4. November 2009

Reissuppe

Wie wäre es mit einem Teller heißer Suppe ?

Im Kühlschrank wartete noch ein Rest Reis auf seinen Einsatz. Es war ungefähr die Menge, die in eine Jumbo-Kaffeetasse passt.

In einem hohen Topf einen Liter Brühe erwärmen und den Reis dazugeben.
1 Ei mit 1 TL Mehl verquirlen, in die Suppe einrühren und 3 - 5 Minuten ziehen lassen.



Nun die Suppe in eine große Tasse füllen, auf's Sofa setzen, mit einer herrlich weichen Decke einkuscheln und die Suppe gaaanz gemütlich auslöffeln.

Kommentare:

Die Oma und Kräuterhexe hat gesagt…

Die schnelle Küche super, ja ab kommende Woche.... dann kommen bei mir auch wieder die Kohlenhydrate mehr dazu.....PS.noch 4kg dann hab ich es geschafft.
Liebe Grüße aus der Eiweißküche Adelheid

Kirstin hat gesagt…

Ooohhh, schon alleine der Gedanke bringt Entspannung! Ich liebe Süppchen aus Riesentassen *seufz*

Liebste Grüße von Kirstin

Diamantin hat gesagt…

Oh ja, das klingt lecker und einfach.

Lg Anett

Bluhnah hat gesagt…

oh das ist ja eine flotte angelegenheit :-)
wieso ei mit mehl verquirlen? ich rührs ei immer so in die brühe.