Donnerstag, 11. Dezember 2014

Spritzgebäck

Spritzgebäck
Schwarzweiß-Gebäck
Kokosmakronen
Hildabrötchen



250 g weiche Butter
250 g Zucker
3 Eier
abgeriebene Schale von einer Zitrone
Mark von einer Vanilleschote
500 g Dinkelmehl Typ 630

Butter, Zucker und Eier verrühren. Das Mehl dazugeben und zu einem Knetteig verarbeiten.
Hier kam mein Fleischwolf mit dem Spritzgebäck-Aufsatz wieder zum Einsatz. Geformt in kleine Ringel oder "S". Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 10 - 15 Minuten backen. Dann noch mit Schokoguss bestreichen und fertig ist das Spritzgebäck.

Kommentare:

Bluhnah hat gesagt…

lecker!
isst du das alles auch selber?
ich würde auseinandergehen wie ein hefekloss...

Dinkelhexe hat gesagt…

Ne ne Bluhnah, ich kann diese leckeren Sachen leider nicht essen wegen meinen Unverträglichkeiten

Anna Purna hat gesagt…

Wow! Dein Spritzgebäck sieht ja toll aus. Da kommt Freude auf. Ich fühle mich sehr inspiriert.

Liebe Grüße
Anna

ella60---Edeltraut von der Ostsee hat gesagt…

Was hast Du wieder für schöne SAchen gemacht und Dein Teller ist auch wieder da wie schön.
Ich wünsch Dir einen schöne Adventzeit liebe grüsse von der weißen Ostsee Edeltraut

Knöpfle hat gesagt…

Hmm, die sehen aber lecker aus! BEneidenswert..

Bluh nah hat gesagt…

Schwarzweiss und Hildabrötchen mag ich am liebsten :-)

Frau-Waldspecht-sagt.de hat gesagt…

Oh wie lecker, das schaut sehr appetitlich aus ...
Bislang habe ich noch nichts gebacken - heuer wird es auch nicht viel werden ...
Hab ein schönes Adventswochenende, liebe Grüße, Anette

ella60---Edeltraut von der Ostsee hat gesagt…

Oh liebe Renate wie jedes Jahr wunderbar lecker und mein Lieblingsteller hast Du auch aufgestellt , ich komm gleich vorbei, eine schönen Adventzeit mit ganz ganz wenig gerüchen wünsch ich Dir und Deiner Familie
Liebe Grüsse von der Ostsee

margit58 hat gesagt…

Du gibst Dir viel Mühe und machst schöne Sachen.
Ich empfinde den Zuckergehalt zu hoch.
Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit und immer gute Ideen,
lieben Gruß
margit