Samstag, 14. November 2009

Suppe mit dreierlei Einlage


Samstag mittags wird bei der Dinkelhexe meist eine kräftige Suppe gekocht.
In meiner Kindheit war das ganz normal. Bei der Oma und Mama war samstags immer großer Wäsche- und Putztag.

Heute gab es eine kräftige Brühe mit dreierlei Einlage.
Butterschwämmle, Brezelwürfel und Backerbsen

Kommentare:

s'Wuseli hat gesagt…

Oh, Putztag war auch immer angesagt!
Kartoffelsuppe und Waihe. Schöne Erinnerungen!
LG Gabi

chrissi hat gesagt…

Wie bei uns früher. Putztag war allerdings Freitags. Da gab es dann auch immer ein Süppchen. Samstags war gemütliches Familienbeisammensein mit Kaffee und Kuchen und Canasta spielen. Das habe ich geliebt.
Liebe grüße, chrissi

Bluhnah hat gesagt…

suppe gabs bei oma immer sonntag und zwar markklösschensuppe: hmmmmm!

Bettina hat gesagt…

Liebe Renate,
vielen Dank für Deinen lieben Kommentar zu meinen Muffins. Ich hab mich auch gleich als regelmäßige Leserin Deines Blogs eigetragen, denn Deine Rezepte sind ja der Wahnsinn! Und Deine Suppen muss ich unbedingt ausprobieren;-)
Liebe Grüße
Bettina