Freitag, 25. Dezember 2009

Helle Linzertorte - mal anders


für den Teig:
150 g kalte Butter
150 g Dinkelmehl
150 g Puderzucker
100 g gemahlene Mandeln
1 Eigelb
1/2 TL Zimtpulver
1 Msp. gemahlene Nelken

ca. 400 g Johannisbeer-Marmelade für die Füllung

Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten. In Folie einwickeln und eine Stunde kalt stellen.

Die Hälfte des Teiges auf einem bemehlten Backpapier ca. 3 mm dick ausrollen. Einen Kreis (30 cm) arbeiten. Mit verschiedenen Ausstechern Motive ausstechen. Die Teigdecke auf dem Backpapier belassen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die restliche Teighälfte und die aus der Teigdecke ausgestochenen Motive wieder zusammenkneten und ausrollen. Eine gebutterte und mit Mehl bestäubte Tarte-Form damit auslegen. Die Marmelade gleichmäßig darauf verteilen.

Nun die Teigdecke mithilfe des Backpapiers vorsichtig auf die Marmelade legen (ist nicht ganz so einfach). Am Rand entlang mit dem Boden zusammendrücken. Den Kuchen auf der mittleren Schiene 30 - 35 Minuten backen. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.

Das Grundrezept stammt aus Heft 13/2009 meine Familie&ich

Keine Kommentare: