Sonntag, 13. Februar 2011

Pfannkuchen mit Lauchgemüse

Für die Pfannkuchen
250 g Dinkelmehl Typ 630 oder Dinkeldunst
4 Eier
1/2 TL Salz
200 ml Wasser
100 ml Sahne *
Rapsöl

* Bei Laktose-Unverträglichkeit nimmt man statt Sahne die entsprechende Menge Wasser

Mehl, Eier, Salz und Flüßigkeit in eine Rührschüssel geben. Mit dem Schneebesen gut verrühren. Das Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und eine Suppenkelle voll Teig in die Pfanne geben. Die Pfanne hin und her schwenken bis der Teig sich gleichmäßig verteilt hat. Die Pfannkuchen nacheinander anbraten, einmal wenden und herausnehmen. So lange wiederholen bis der Teig verbraucht ist.

Die Pfannkuchen warm stellen.

Für das Lauchgemüse
2 Stangen Lauch waschen und in schmale Streifen schneiden

2 EL Rapsöl in einem Topf erhitzen und die gewaschenen Lauchstreifen dazugeben. Ungefähr 10 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Sauce
30 g Butter in einem Topf zerlassen
30 g Dinkelmehl unter Rühren so lange darin erhitzen, bis es hellgelb ist.
125 ml Sahne, 125 ml Brühe und 50 ml Weißwein zugießen.
Mit dem Schneebesen gut durchschlagen, damit keine Klümpchen entstehen.
2 Nelken und ein Lorbeerblatt dazugeben und bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten leicht kochen. Ab und zu umrühren, damit nichts anhängt. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Nelken und das Lorbeerblatt wieder herausnehmen. Nun die Sauce mit dem Lauch vermengen und mit den Pfannkuchen servieren.

1 Kommentar:

Bluhnah hat gesagt…

lecker :-) das lauchgemüse würde ich aber ersetzen...