Dienstag, 13. April 2010

Putenschnitzel in Blätterteig

Diese einfache Art der Zubereitung ist für mich verträglich ;o)



Blätterteig-Platten nach Vorschrift auftauen

Putenschnitzel halbieren, kurz von beiden Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und in den Blätterteig einwickeln.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen.


Die andere, herzhafte Variante für meinen Testesser:

Das Fleischstück zuerst in Käse und Schinken, dann in den Blätterteig einwickeln.

(Für ein Foto war ich zu spät dran)

Kommentare:

Sandra hat gesagt…

das sieht lecker aus - gibt es denn Dinkelblätterteig fertig zu kaufen? Bei uns geht auch fast nur Dinkel ;-)
Deine Rezepte sind toll - hab schon ein paar ausgedruckt und werde sie mal probieren ;-) Mein Sohn wünscht sich seit langem schon mal Waffeln (aus Dinkel) und das Rezept habe ich bei dir gefunden und werde es in Kürze ausprobieren.

LG Sandra

Bluhnah hat gesagt…

hm sieht wieder lecker aus!
das hat dem testesser sicher geschmeckt :-)

Steffi hat gesagt…

Oh bin ich froh deinen blog entdeckt zu haben, denn ich liebe Dinkel und ich liebe neue Rezepte!
Ab nun hast du eine regelmäßige Leserin mehr :-)

Lg, steffi

KreativeWelt hat gesagt…

Hallo liebe Renate,
du zeigst uns immer so tolle Rezepte, danke dafür!
Bin ja auch immer auf der Suche nach allergiearmer Kost ;)
Auch dieses rezept schaut wieder spitze aus, werde ich gewiß mal nachkochen!
GvlG Anke

Heidegeist hat gesagt…

Hmmm, ist da eventuell was übrig geblieben ???? LG Inge