Donnerstag, 15. Juli 2010

Brioche aus der Toastbrot-Backform

Göga wollte sich gestern im Supermarkt ein Brioche - gefüllt mit Zusatzstoffen - kaufen.

Das geht ja mal gar nicht. Zumal es für mich dann "verboten" ist.

ok, der Backofen musste kurz vor 22 Uhr noch eine zusätzliche Schicht einlegen,

aber es hat sich gelohnt ;o)




500 g Dinkelmehl Type 630
1 Würfel frische Hefe
50 g Zucker
2 TL Vanillezucker
1 TL Salz
1 Ei
1 Eigelb
150 g weiche Butter
150 ml lauwarme Milch oder Wasser

Mehl, Salz, Zucker, Vanillezucker, Eigelb, Ei und Butter in einer Schüssel vermengen. Die zerbröselte Hefe in der lauwarmen Milch oder in Wasser verrühren und zum Mehl geben. Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät zu einem glatten Teig kneten (wenn der Teig nicht mehr am Schüsselrand kleben bleibt, hat er die richtige Konsistenz).
Mit einem sauberen Küchentuch abdecken und an einem warmen, zugluftfreien Ort ungefähr 30 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte dann das doppelte Volumen erreicht haben.
Den Teig habe ich in eine Toastbrot-Backform mit Deckel gefüllt und nochmals 30 Minuten ruhen lassen.

Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und das Brioche ca. 40 Minuten backen.

Kommentare:

seifentier hat gesagt…

sieht lecker aus, liebe Renate - hast du denn da auch "Nachtzulage" bekommen;-)???

Hungriges Grüßle von Ines

Kreativ-Gabi hat gesagt…

Ich danke dir für das leckere Rezept...Werde so schnell wie möglich nachbacken...Ich liebe es !!!
Eine Frage hätte ich noch....Hattest du die Füße beim backen im Wasser hi,hi,hi ??? Oder war bei euch Gestern Abend nicht so schwül ???
Liebe Grüße
Gabi

Hesting hat gesagt…

Hmmm, lecker ...

Bluhnah hat gesagt…

hab ich grad heute beim feinkost l*dl geholt (einschließlich giftstoffen). schmeckt trotzdem...

Dinkelhexe hat gesagt…

@ Seifentier: Hallo liebe Ines, Nachtzulage habe ich bisher noch nicht bekommen. Sollte ich endlich mal beantragen ;o))

@Kreativ-Gabi: Hi liebe Gabi, gestern war es nicht mehr so schwül, ansonsten hätte ich mir zwei Eiswüfel-Behälter mit Einmachgummi als Sandaletten umfunktioniert ;o))

@ Bluhnah: Hallöchen Eva, Du glaubst gar nicht, wie ich meine Mitmenschen beneide, die einfach so losessen können und alles vertragen. Ach, wie ich z.B. einen Eisbecher vermisse *seufz* ;o))

Cassy hat gesagt…

hallo ich les ja deine tollen rezepte fleißig mit und heute wurde die brioche gleich mal gebacken zwar leicht abgewandelt udn im brotbackautomaten aber sie ist super geworden. danke für das tolle rezept, vorallem sit es ja so schön weich das es mein neffe nach seiner mandel-op essen kann:-D