Montag, 13. Juli 2015

Spaghetti-Rosenkohl-Quiche

Eine leckere Resteverwertung


400 g Spaghetti (vom Vortag)
250 g Rosenkohl, tiefgefroren
3 Eier
100 g Sauerrahm
150 ml Kochbrühe vom Rosenkohl
Salz und Pfeffer
frische Kräuter
200 g Mozzarella

Die gekochten Spaghetti und den vorgegarten Rosenkohl in eine gefettete Quicheform füllen.

Eier, Sauerrahm und Kochbrühe vom Rosenkohl glattrühren. Die Kräuter dazugeben. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Die Masse über die Spaghetti und den Rosenkohl gießen.
Den gewürfelten Mozzarella darüber verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30 - 40 Minuten backen.

Kommentare:

Conny hat gesagt…

Hmm, das klingt aber lecker. Glaube ich habe noch etwas Rosenkohl in der Tiefkühltruhe. Danke für die tolle Idee.

Bluhnah hat gesagt…

nudeln mit rosenkohl - passt das? *grübel*

Dinkelhexe hat gesagt…

@Bluhnah
Alles weggeputzt. Es war lecker!