Dienstag, 5. Oktober 2010

Dinkel-Körner-Weckle


Diese Weckle entstanden heute morgen ganz spontan und ohne genaues Notieren der Mengenangaben

150 g frisch gemahlenes Dinkelmehl
ca. 500 g Dinkelmehl Type 630
in ungefähr 400 ml Wasser habe ich ca. 400 g Dinkelkörner weichgekocht und abkühlen lassen
40 g frische Hefe
1 TL flüssiges Malz
30 g Backmalz-Pulver
18 g Salz
1/2 TL Brotgewürz
warmes Wasser, bis die richtige Konsistenz erreicht war

Kneten, bis der Teig sich vom Schüsselrand löst.
Ungefähr eine Stunde an einem warmen Plätzchen ruhen lassen.
Zu Teigkugeln á 80 Gramm formen, ruhen lassen.
Bei 215 Grad (Heißluft und Dampf) 12 - 14 Minuten goldbraun backen

Kommentare:

bioblog-weissig hat gesagt…

Deine Weckle sehen ja gut aus. Ich werde Dein Rezept mal probieren.

Liebe Grüße

Karin

Kathrin hat gesagt…

Das ruft danach, mal ausprobiert zu werden!
Schade, dass man nicht einfach so mal zugreifen kann, so muss ich eben jetzt meine Toastsemmel essen ;-)

LG Kathrin

Diamantin hat gesagt…

Die sehen sehr lecker aus.

Lg Anett