Dienstag, 5. Oktober 2010

Hähnchen-Oberkeule mit Rosmarin-Kartöffelchen

... und das war unser Mittagessen ... lecker!


Nach dem Grillen der Hähnen-Oberkeulen ging unser Tefal-Compact-Tischgrill in den wohlverdienten Ruhestand bzw. in den Elektromüll-Himmel.
Nach 15 Jahren ist das ja okay, aber warum so plötzlich ... von heute auf morgen?

Normalerweise arbeitet er auf drei Temperaturstufen. Heute gab er nochmal ALLES und grillte nur auf Höchststufe - dann fiel auch noch der Drehknopf ab.

Ich hoffe nur, dass wir ein gleichwertig gutes Modell als Nachfolger finden.

Die Kartoffeln garte ich zuerst im Dampfgarer. Danach durften sie in etwas Butter und mit Rosmarin-Zweigen in der Bratpfanne eine halbe Stunde bei schwacher Hitze bräunen.

Kommentare:

♥ Brigitte ♥ ⎝⏠⏝⏠⎠ hat gesagt…

Ohhhhhhhhh sieht das lecker aus! Da krieg ich Hunger :)

Ich drück dir die Daumen, dass du was gleichwertiges findest! Wird sicher nicht so einfach.

LG
Brigitte

Heidi hat gesagt…

Ein Rezept ganz nach meinem Geschmack. Rosmarin mag ich besonders gern.
Seit kurzem bin ich konsequent beim Einkauf jeglicher Fleischsorten. Wir essen wenig Fleisch und wenn es dann doch auf den Tisch kommt, kaufe ich es von Biohöfen. Wir haben hier gute Einkaufsmöglichkeiten

LG Heidi

Bluhnah hat gesagt…

yammie! das sieht soooooooooo lecker aus!!!
musste grinsen wegen dem grill, weil der knopf auch noch abgefallen ist ,-)
ich hab einen minibackofen, der kann grillen, umluft und micro. nicht viel größer als eine microwelle und echt toll!

Heidegeist hat gesagt…

Sowas von lecker sieht es aus und ich schnupper nochmal ordentlich dran..... a, es ist sogar noch Grillwetter, man glaubt es nicht. Von mir aus kann es noch ein Weilchen so bleiben. LG Inge

s'Wuseli hat gesagt…

Liebe Renate,
was hast Du schon wieder alles gepostet! Das mit den Dinkelkörnern weichkochen muß ich auch mal probieren! Rosmarin-Kartoffeln-oberlecker! Warte sehnlichst auf Dein Buch!
Die Quittenschnitten find ich richtig lecker. Hatte sie nur ein wenig zu lange im Backofen. Muß man gute Zähne haben, lach. Sie schmecken mir so gut, dass ich mind. noch 4 Bleche für den Vorrat machen werde.
Liebe Grüße
Gabi

Jutta hat gesagt…

Hallo,

Du hast echt tolle Rezepte hier und ich habe schon einiges mit Interesse durchgelesen.

Leider ist mir ein Fehler passiert beim Anmelden in Deine Leserliste. Jetzt tauche ich zweimal auf. Kannst Du die "Basteljette" wieder rausnehmen.

Ich habe Deinen Blog auch bei mir verlinkt - ich hoffe, Du hast nichts dagegen.

Liebe Grüße
Jutta

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Das sieht ja lecker aus ! Das werde ich mir auch mal machen !!! Ich hab aber eh hier bei Dir groooooßen Nachholbedarf und werde nochmal die letzten Monate in Ruhe nachlesen :o)