Montag, 25. Oktober 2010

Pute-Zucchini-Strudel

1 Zucchini in Scheiben schneiden und in Rapsöl hellbraun anbraten

1 Putenfilet in Würfel schneiden

Die Zucchini und die Fleischwürfel in eine Schüssel geben, mit dem Saft von einer Zitrone vermengen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Die Masse in Strudelteig einwickeln. Mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 25 Minuten backen.

Kommentare:

maggie hühü hat gesagt…

mmmhhhhh so lecker das könnte ich nun auch zu mittag essen!! ich mag zucchini so gerne. hast du einen fertigen strudelteig genommen oder wie hast du den gemacht.

ohhh je heute ist mein frage tag sorry ;-)

lg kerstin

Sannes sonnige Welt hat gesagt…

wow! mmmhhh... sieht das lecker aus! Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen und am liebsten würde ich es gleich nachkochen.
Mach ich ganz bestimmt auch bald.....danke für das Rezept.
Susanne

Dinkelhexe hat gesagt…

@ maggie hühü
Das ist dieses Mal der fertige Strudelteig ;o)

Bluhnah hat gesagt…

hmmm das würde mir auch schmecken!
danke für deinen kommentar.
gibt echt fiese arbeitgeber :-(

Farbenspiel hat gesagt…

vielen Dank für die super leckeren Gerichte die du uns immer zur Verfügung stellst.
Super lecker,LG.
Ingrid