Dienstag, 19. Oktober 2010

Überbackene nackige Bratwurst mit Kartoffeln

DAS befindet sich gerade im Backofen

Ein einfaches Gericht, aber es duftet sooooo lecker!


2 nackige Bratwürste (d.h. ohne Haut) ;o))
2 Tomaten
1 Knoblauchzehe
Rosmarinzweige
festkochende Kartoffeln, vorgekocht
150 ml Sahne
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Mozzarella

Eine Auflaufform mit Öl ausstreichen.
Die gewürfelte Knoblauchzehe und die Rosmarinzweige in die Form legen.

Die Bratwürste, die in Scheiben geschnittenen Tomaten und Kartoffeln dazulegen.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne drüber gießen, mit dem Käse bestreuen.

Das Ganze hab ich in den kalten Backofen gestellt. Dann für eine Stunde bei 170 Grad im Ofen garen lassen.

_________________________________________________________

.... und für mich die Variante ohne Sahne (dafür mit etwas Brühe) und ohne Tomaten

_________________________________________________________


Kommentare:

Strickliesel hat gesagt…

Hallöchen,
sieht wieder richtig lecker aus, wie alle Deine Sachen, die ich hier bisher gefunden habe. Viele gute Ideen auch für mich, da ich selbst auch gern koche und backe. Freue mich schon auf die nächsten Rezepte.
Viele Grüße
Kerstin

KlaraKlawitter hat gesagt…

Sooo... also ischguckjetztgarniemehr in Dein Block!!!

... Renate...Sie ruinieren meine Hüften!!!

eiloveju trotzdem ;o)

hehe...schelmischguckt

Bluhnah hat gesagt…

gekochte bratwurst? stell ich mir gruslig vor...

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Lecker :o) Das Rezept werde ich auf jeden Fall meiner Mutter geben, weil die super gerne Bratwurst ißt :o)

Anonym hat gesagt…

Ich liebe Deinen Blog,
die Rezepte sind klasse und da ich selber viel backe
bin ich durch Dich wieder zum Dinkel gekommen.
Danke, mach weiter so.

Stephanie hat gesagt…

... mmmh, werde ich auf jeden Fall ausprobieren. ich liebe Gerichte, wo alles aus einer Pfanne oder Topf kommt, jedenfalls stell ich mir würzige Bratwurstmasse dazwischen ganz gut vor. bin selbst experimentierfreudig, z.B. brate ich auch Weißwürstchen - seitdem darf ich nicht mehr in Bayern einreisen... ;-)

viele Grüße Stephanie

Ratita Golosa hat gesagt…

Fantastic Rezept. Ich liebe diese Bratkartoffeln. Cool. Sie haben eine große Blog und folgen Sie mit Ihrer Erlaubnis.
Viele Umarmungen

Werner hat gesagt…

Hallo,
das sieht lecker aus, das werd ich demnächst ausprobieren.

Liebe Grüße Werner