Montag, 14. Dezember 2015

Selbstgemachter Weichkäse




1 ltr. Vollmilch 3,8%
3 EL Natur-Joghurt 3,8%
4 Trofen Lab
Kräuter
Salz und Pfeffer

Käse-Thermometer
Käseform
Tuch

Die Milch langsam auf 33 - 35 Grad erwärmen, dann 3 EL Natur-Joghurt langsam einrühren und eine Stunde an einem warmen Ort ohne Erschütterung ruhen lassen (mein Backofen lässt sich auf 35 Grad einstellen)

4 Tropfen Lab in abgekochtes und wieder abgekühltes Wasser geben und der Milch zufügen.
Es folgt noch einmal eine Ruhezeit von einer Stunde. Wieder ohne Erschütterung, damit das Ganze fest wird.

(Lab wird 5 - 10fach verdünnt)

Mit einem Messer schneidet man ca. 1 cm große Quadrate aus der fest gewordenen Masse.

Den Bruch in eine Schüssel schöpfen, die vorher mit einem Käsetuch (oder Stoffwindel) ausgelegt wurde.
Wenn der Bruch im Käsetuch leicht geschwenkt wird, trennt sich die Molke vom Kasein und es bildet sich eine Kugel. Nun kann der Bruch in eine Käseform gefüllt werden.

Unser Käse wurde schichtweise mit frischen Kräutern in die Käseform gefüllt. Zum Schluß habe ich mit Salz und Pfeffer gewürzt.


Für die Käseform gibt es spezielle Deckel. Diese werden etwas beschwert, damit die Molke besser ablaufen kann.

Mein Käse war ca. 20 Stunden im Kühlschrank. Beim Stürzen hat er sich noch etwas gewehrt, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen und schmeckt wunderbar mild.


Aus einem Liter Milch wurden ca. 250 g Käse

Kommentare:

Regina hat gesagt…

boah....der sieht so lecker aus!! Ich liebe Käse und bewundere dich für deine Küchenkünste!

lg Regina

Dinkelhexe hat gesagt…

Vielen lieben Dank :o)

Ina de Haas hat gesagt…

mmmmm,sieht ganz lecker aus .Kann man den auch hart werden lassen ?So wie einen Schnittkäse ?Oder ist das eher so wie ein Frischkäse?Schöne Grüße Ina

seifentier hat gesagt…

hallo Renate,

dein Weichkäse sieht megalecker aus! Ich hatte vor Jahren auch mal ne Zeit, da hab ich viel Käse gemacht. Das macht richtig Spaß...und schmecken tut der erst - mmmhhhh...
Ich glaub, ich muss mein Handwerkszeug auch mal wieder vorkramen - hab ganz tolle Käsetöpfchen. Jetzt muss ich mich aber erstmal um meine Märkte kümmern...

Ganz liebes Grüßle von Ines

Dinkelhexe hat gesagt…

@ Ina de Haas
Wie ich schon geschrieben habe, war dies mein erster Versuch.

Ein bisschen habe ich mich durchgelesen: Der Käse wird zum Reifen eingesalzen, muss kühl und dunkel, mindestens zwei Wochen reifen. Täglich werden die Käsescheiben mit Salzwasser abgewaschen.

Dinkelhexe hat gesagt…

Hallo liebe Ines,
Deine Käsetöpfe würden mich ja brennend interessieren. Wie sehen die aus ? Ich bin auf diesem Gebiet noch ein "ABC-Schütze" aber dafür voller Tatendrang ;o)
Liebe Grüße
Renate

Musenkuesse hat gesagt…

Liebe Renate,
mmmmhhhh der Käse sieht zum Anbeissen aus. Du bist aber auch eine super Küchenfee - deine Gerichte sehen immer sooooo lecker aus!

Liebe Grüße
Tina

Beltane hat gesagt…

Wow ich bin begeistert!
Woher hast Du das -oder den?- Lab bezogen?

Herzliche Grüße,
Beltane

Penelopeswelt hat gesagt…

Ah, da ist mir schon jemand zuvor gekommen. Ich würd auch gern wissen, wo Du Lab her hast. Ich würds gern ausprobieren. Toll, dass Du so viele Sachen machst und wir uns daran erfreuen können ;-).

LG Iris

Die Oma und Kräuterhexe hat gesagt…

Toll bin begeistert,traust dich wirklich an alles ran;))))Super
GGLG Adelheid

Petra hat gesagt…

Toll! Ich habe mir am Wochenende ein Buch zum Thema ausgeliehen und möchte mich auch mal dran wagen. Wo hast du Form und Lab bekommen? Online? Ich habe bisher aber noch nicht danach gesucht, weil ich gestern erst wieder heimgekommen bin. Tipps und Hinweise nehme ich aber gerne :-)
Viele Grüße

Bluhnah hat gesagt…

wow, toll, was du alles kannst :-)
sieht lecker aus!
das wäre mir viel zu viel aufwand...

Dörte hat gesagt…

manno, stell doch nicht noch mehr lecker Essen ein, was soll ich noch alles machen, hab doch gar nicht so viel Zeit. Aber frischen Quark hab ich auch schon selbst gemacht.

liebe Grüße
Dörte

bine hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Seite mit so vielen schönen Rezepten. Da bekomme ich richtig Lust auch das eine oder andere auszuprobieren. Der Käse sieht superlecker aus.
Liebe Grüße
Bine

Koepi hat gesagt…

mannomann, der käse sieht zum anbeissen aus!
du könntest in tv-kochshows den spitzenköchen mal zeigen, wie richtig gekocht wird und dabei locker den 1. platz ergattern :-)
lg klaus