Mittwoch, 24. August 2011

Apfel-Blätterteig-Stückchen


Beim Einkaufen im Kühlregal entdeckt und nachgebacken.

Blätterteig-Platten ausstecken
(Durchmesser 10 cm)

Apfelmus

säuerliche Äpfel

In die Mitte der Blätterteig-Kreise je einen Esslöffel Apfelmus geben.



Dann je einen halben Apfel, geschält und in dünne Scheiben geschnitten, fächerweise auf das Apfelmus legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.


Mit etwas Zimt und Puderzucker bestäuben.




Kommentare:

Kreatives Chaos made by Andrea hat gesagt…

Yummy... das sieht sehr lecker aus...
und Blätterteig und Äpfel habe ich auch immer im Haus...

Bin dann mal weg ;-)))))))

GLG

Andrea

Walli und Bruno hat gesagt…

Bei dem Anblick läuft mir das Wasser im Mund zusammen. :)
LG Liane

Bluhnah hat gesagt…

oh das sieht lecker aus - hat bestimmt nicht sooo viele kalorien? - ist das gekaufter blätterteig? :-)

Vier Jahreszeiten Kreativ hat gesagt…

man wieeeee lecker das aussieht .Wrde ich bestimmt probieren .Ich esse gerne Apfelkuchen .Bin nur im Moment wieder mal auf Diät .wir sind 1/12 Stunden gewalkt .Da überlege ich mir immer wie viel Kalorien ich mir durch so ein Stück reinziehe .Ha ha ha .Schöne Grüße Ina

Diamantin hat gesagt…

Lecker und schnell gemacht. Tolle Idee. Wir essen gerne Blätterteigteilchen.

Lg Anett

GiTo hat gesagt…

Wow... das sieht aber lecker aus... werde mich mit meiner Frau mal beraten und dieses nachbacken... menno, mir läuft das Wasser im Mund zusammen!!!
LG-GiTo

Beltane hat gesagt…

Das sieht ja lecker aus. Und ich habe doch tatsächlich noch ein Päckchen Blätterteig im Kühler ;-)

Selbstgemacht ist immer am besten.

Liebe Grüße,
Beltane