Montag, 28. März 2011

Apfel-Rahmkuchen und Mandel-Schnecken

Was tut "frau nicht alles, um den Liebsten rundum glücklich zu machen ;o))
u. a. bäckt sie einen Apfelkuchen

500 g Dinkelmehl Type 630
70 g Rohrohrzucker
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
2 Eigelbe
80 g Butter
1 Würfel frische Hefe
100 ml Sahne
ca. 200 ml Wasser
Mehl, Salz, Zucker, Vanillezucker, Eigelb und Butter in einer Schüssel vermengen. Die zerbröselte Hefe in der lauwarmen Flüßigkeit (Sahne und Wasser) verrühren und zum Mehl geben.
Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät zu einem glatten Teig kneten (wenn der Teig nicht mehr am Schüsselrand kleben bleibt, hat er die richtige Konsistenz).
Mit einem sauberen Küchentuch abdecken und an einem warmen, zugluftfreien Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte dann das doppelte Volumen erreicht haben.
Eine gefettete Backform mit 300 g Teig auslegen. Einen Rand von ca. 3 cm hochziehen. 

3 säuerliche Äpfel schälen und Spalten schneiden. Den Teig mit den Apfelspalten und Rosinen belegen.

Für den Guss 100 ml Schlagsahne, 100 g Sauerrahm, 3 EL Zucker, 1 TL Vanillezucker, 1 Ei, Saft und Abrieb von einer halben Zitrone zu einer glatten Masse rühren. Über die Äpfel gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 45 - 50 Minuten backen.


 und da Sohnemann am Wochenende auch hier war,
gabs noch ein paar Mandel-Schnecken


Für die Füllung:
200 g gemahlene Mandeln
1 Eiweiß, leicht aufgechlagen
100 ml Schlagrahm
100 g Sauerrahm
1/2 TL Zimt
2 EL Rohrohrzucker
Den Teig auf einer bemehlten Unterlage zu einem Rechteck (40 x 50 cm) auswellen.
Die Zutaten für den Belag in einer Schüssel zu einer glatten Masse rühren und auf der Teigplatte gleichmäßig glattstreichen.
Nun den Teig von der breiten Seite her aufrollen und in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden.
Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, nochmals eine halbe Stunde zugedeckt ruhen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Noch heiß mit Puderzuckerguss bestreichen.

Kommentare:

It´s my Life hat gesagt…

Boah lecker, da bin ich auf die Rezepte gespannt.
Ich hab mir auch das Buch bestellt und bin am schmöckern, interessante Rezepte sind da drin,
Werde bei Gelegenheit das eine oder andere probieren.

Liebe Grüße Irene

susanne hat gesagt…

Das sieht lecker aus .Ich hätte gerne ein buch .

lg susi

Happy-Sonne hat gesagt…

Wunderschön sieht es auf Deinem Blog aus! Da trage ich mich gerne aus regelmässige Leserin ein.
Ich freue mich schon auf Deine tollen Rezepte!
Vielen Dank und liebe Grüsse Yvonne