Montag, 23. Januar 2017

Apfelküchle




3 Äpfel, 2 EL Rohrohrzucker, 1 gestr. TL Zimt,
Saft von einer Zitrone,
200 g Dinkelmehl Typ 630
4 Eier, 250 ml Wasser oder Milch, 1 Prise Salz,
1 EL Rohrohrzucker, Öl zum Ausbacken

Tipp: Mit Wasser werden die Pfannkuchen schön knusprig und sind außerdem noch laktosefrei

Die Äpfel schälen, entkernen und in Ringe schneiden. Zucker mit Zimt und Zitronensaft mischen, die Äpfel darin wenden und 10 Minuten ziehen lassen.
Mehl, Eigelb, Wasser und Salz gut miteinander verrühren. Eiweiß steif schlagen, 1 EL Zucker hinzufügen, kurz weiterschlagen und den festen Schnee unter den Teig heben. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen. Nach und nach die Apfelringe in den Teig tauchen und in die Pfanne legen. Die Apfelküchle wenden, wenn die Unterseite schön gebräunt ist. Fertigbraten und mit Zimtzucker servieren.

Vorsicht bei Fruchtsäure-Unverträglichkeit. Äpfel enthalten viel Säure

Keine Kommentare: