Montag, 13. Juli 2015

Blumenkohl-Mozzarella-Quiche


für den Teig:
150 g Dinkelmehl Type 630
50 g Dinkel-Vollkornmehl
1/2 TL Salz
80 g kalte Butterwürfel
2 EL Rapsöl
ca. 5 EL kaltes Wasser
Mehl, Salz und die kalten Butterwürfel zu einer krümeligen Masse arbeiten. Nach und nach Öl und Wasser unterarbeiten. Dabei aber nicht zu stark kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Folie eingepackt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

500 g Blumenkohlröschen kurz dünsten.


200 ml Sahne, 100 ml Wasser, 3 Eier, Salz und Pfeffer aus der Mühle, frische Kräuter (scharfer Oregano, Rosmarin, Zitronenthymian) verrühren

Mozzarella-Sticks (Resteverertung) in Ringe von 1 cm schneiden

Den Teig dünn auswellen und eine gefettete Backform damit auslegen. Die Blumenkohlröschen, Mozzarella-Sticks und den Guss einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (180 Grad) ca. 50 Minuten backen.

Mit frischem Schnitt-Knoblauch bestreuen.

Kommentare:

Die Oma und Kräuterhexe hat gesagt…

Hallo Renate,
lecker....das kommt Samstag bei mir auf den Tisch;)))
LG Adelheid

Maggie Hühü hat gesagt…

ohhhhhh nein wie lecker! mmhhhhhhhhh sieht auch noch sooo gut aus!

lg kerstin

meine Landliebe hat gesagt…

Liebe Renate,
das wäre heute so richtig nach meinem Geschmack. Aber heute gibt es Fleisch:
Rouladen mit Blaukraut und Kartoffel oder Knödel - da bin ich mir noch nicht so schlüssig.
Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
Viele liebe Grüße. Evi

Bluhnah hat gesagt…

bestimmt lecker - aber sahne schreckt mich ab...