Freitag, 11. Juli 2014

Pfirsich-Kuchen mit Schmandguss

Ein Teil der Pfirsich-Küchle wurden in der Muffin-Backform gebacken

 
Beim Rundum-Blick durch Küche fielen mir 3 Marmelade-Gläser auf, 
denen der Weg in den Keller zu weit war.
Heute durften sie mal Backform spielen :o)



noch heiß verschließen ... fertig!


2 Eier mit 100 g Zucker schaumig rühren
1 1/2 TL Backpulver mit 180 g Dinkelmehl Typ 630 vermischen.
80 ml Rapsöl und 80 ml Wasser unter die Eimasse rühren.

Den Teig zu 1/3 in die Muffin-Formen füllen und im vorgeheizten Backofen (180 Grad)
15 Minuten backen.

Pfirische in schmale Schnitze schneiden und auf den vorgebackenen Teig legen

Für den Guss:
200 g Schmand, 3 Eigelbe, 1 EL Dinkelmehl und 90 g Zucker glattrühren.
Eischnee von 3 Eier unterheben und über den Pfirsich-Schnitzen verteilen.

ca. 20 Minuten weiterbacken

Kommentare:

Nysa hat gesagt…

praktisch zum mitnehmen ;-) ich liebe schmandguss!!!

Bluhnah hat gesagt…

hmmm wie lecker!
warum ins glas und zudrehen?
gleich essen :-)
schönes wo-ende!

It´s my Life hat gesagt…

Die Muffins schaun ja lecker aus, gibt es da auch ein Rezept dazu?

Einen schönen Freitag wünscht
Irene

Schief und Krumm hat gesagt…

Es ist so gefährlich bei dir zu lesen, ich will dann immer sofort alles auch machen...

Liebe Grüße
Alexa

allerlieblichst hat gesagt…

....schaut das LECKER aus auf diesem Blog ! Klasse ! LG, Christiane