Donnerstag, 23. Februar 2012

Schoko-Kirschkuchen


für einen kleinen Kuchen

125 g weiche Butter
120 g Zucker
3 Eier Gr. M
2 EL Kakao
8 g Weinstein-Backpulver
150 g Dinkelmehl Type 630
100 g gemahlene Mandeln
evt. etwas Milch, Wasser oder Saft
150 - 200 g Süß- oder Sauerkirschen

Aus Butter, Zucker, Eier, Backpulver, Mehl, Mandeln und Kakao einen Rührteig herstellen. Falls der Teig zu fest sein sollte, etwas Flüssigkeit zufügen.
Eine kleine Springform gut ausfetten oder mit Backpapier bzw. Backfolie auslegen.
Den Teig einfüllen, glattstreichen, die Kirschen leicht in den Teig drücken und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 50 - 60 Minuten backen. (Holzstäbchen-Test)

Kommentare:

GartenPee hat gesagt…

das klingt sooo lecker! Schade, das mein Kirschbaum (ein kleiner Säulenbaum) schon abgeerntet ist...
Liebe Grüße, Pee

Dinkelmännchen hat gesagt…

schokolade und kirschen ist eine herrliche kombination.
und wenn erst der teig richtig fluffig ist ein hochgenuss für die kaffeetafel...

Mikka hat gesagt…

Hallo,
habe in etwa die gleichen allergischen Reaktionen wie Du... Nun gäbe ich auch mal was richtig Brauchbares an Rezepten gefunden...
Ich habe heut den Kuchen gebacken...hmmmmmm lecker... Ich habe das Eiweiß steif geschlagen mit 1 Prise Salz und 2 Teelöffeln Rohrzucker und nochmals Bitterkakao!

In den Teig verteilt die Sauerkirschen und oben auf ein paar Stückchen Laktosefreie Raspeln Schokolade,,,

Göttlich, danke für dieses Rezept
Gruß
Mikka

Mikka hat gesagt…

Sorry, meine, dass ich nun endlich brauchbares Rezept gefunden HABE!

Und ich habe ein bisschen Weinbrand und nur den Sauerkirschensaft verwendet...

Leider bin ich auch gegen Nüsse allergisch, auch Mandeln ... Ich hab etwas mehr Dinkelmehl genommen...
Trotzdem saulecker!!!!!

www.mikkab13.blogspot.de

Ganz herzlicher Gruß
Mikka