Montag, 23. April 2012

Dinkel-Löffelspatzen


500 g Dinkelmehl
5 Eier
1/2 TL Salz
250 - 300 ml Wasser
2 altbackene Weckle
100 g Jägersalami oder gekochten Schinken
Kräuter nach Geschmack

Aus Mehl, Eier, Salz und Wasser einen Spätzleteig zubereiten. Der Teig sollte nicht zu fest sein.

Die Weckle in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne anrösten.
Die Würfel mit feingeschnittener Salami (Resteverwertung) oder Schinken und Kräuter unter den Spätzleteig mengen.
Ungefähr 20 Minuten ziehen lassen.

Mit einem Esslöffel Nocken ausstechen, ins köchelnde Wasser legen und ca. 7 Minuten ziehen lassen.

Die Löffelspatzen eignen sich als Beilage zu Sauerkraut, Kartoffelsalat oder als Suppeneinlage.

Perfekt auch als Hauptgericht mit Salat.

Anstelle von Schinken und Salami können auch Blumenkohl und Brokkoli zugefügt werden.

Kommentare:

Susi hat gesagt…

Hört sich nach arg lecker an :)

LG Susi

Anonym hat gesagt…

Kenn ich aus Kindertagen noch von meiner Tante her, die hat das gerne zum Sonntag serviert und mir hat es immer ganz doll geschmeckt. Durch dieses Rezept bin ich wieder an diese schöne Zeit erinnert worden.
LG Connie