Freitag, 26. April 2013

Käsesahne mit Knusperhülle

Den Boden hatte ich schon vor zwei Tagen gebacken.
Irgendwas Fruchtiges, Frisches sollte es werden... und schnell sollte es gehen.

.... und hier ist sie!

Eine kleine Torte mit 18 cm Durchmesser. Genau die richtige Größe für meinen Mann und meine Eltern.

Wie ihr wisst, muss ich auf solche Köstlichkeiten wegen meinen Unverträglichkeiten leider verzichten.





Für den Boden

4 Eigelbe und 100 g Puderzucker schaumig rühren.
150 g gemahlene Mandeln und 2 EL Rum unterrühren.

4 Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 50 Minuten backen.

Füllung:
250 ml Sahne, 3 EL Zucker und 250 g Magerquark zu einer glatten Masse rühren.
8 Blatt Gelatine nach Vorschrift verarbeiten

1 kleine Dose Aprikosen.
Den Saft auffangen. Darin wird die eingeweichte Gelatine aufgelöst.

Den abgekühlten Kuchen zwei Mal aufschneiden. Das obere Drittel zerbröseln und in einer Pfanne leicht anrösten.

Einen Tortenring etwas größer um den Tortenboden legen.

Die Aprikosen auf dem ersten Boden verteilen.
Creme darüberstreichen.
Den zweiten Boden auflegen und den Rest der Creme verarbeiten.

Mit den abgekühlten Kuchenkrümel bestreuen und ab in den Kühlschrank.

Kommentare:

Josali hat gesagt…

Ein super toller Kuchen, gibst auch ein Rezept? Ich würde mich sehr freuen.
Lg
Josali

miss bluhnah hat gesagt…

Wahnsinn - der würd mir auch schmecken!

Lebenszeit hat gesagt…

Ohhhh, sieht der lecker aus. Schade, dass du ihn nicht essen kannst :-(
Vielen Dank für das Rezept, wird sofort abgespeichert.
LG Rita

It´s my Life hat gesagt…

Die schaut ja lecker aus.

Lieben Gruß Irene

Die Oma und Kräuterhexe hat gesagt…

ja bitte ein großes Stück für mich;))) Brauche jetzt doch etwas Nervennahrung, waren gerade in der Notfallpraxis mein Lieber geht dann Montag mal wieder ins Krankenhaus;(((( LG Adelheid

Wetterhexe1112@blogspot.com hat gesagt…

Die sieht ja lecker aus.

MMMMm!

LG Eva