Montag, 21. Januar 2013

Heidelbeer-Sahnerolle

Etwas Schnelles, Fruchtiges und Frisches für den Nachmittags-Kaffee


8 Eigelbe mit 50 g Zucker schaumig rühren
8 Eiweiß mit 50 g Zucker steif schlagen und unter die Eigelbmasse heben.
80 g Dinkelmehl Type 630 und 20 g Kartoffelmehl unterheben.

Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Den Teig einfüllen und glattstreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober- und Unterhitze ca. 10 Minuten backen.

Ein Küchentuch mit Zucker bestreuen und den heißen Biskuit darauf legen. Das Pergamentpapier vorsichtig abziehen.

Ein feuchtes Küchentuch auf den Biskuit legen und abkühlen lassen.

Für die Füllung 200 ml Sahne mit 3 TL Sahnesteif und 3 EL Zucker steif schlagen. 250 g Magerquark 0,2% unterheben.

Die Creme auf dem abgekühlten Biskuit glattstreichen. Heidelbeeren nach Geschmack daraufgeben und den Biskuit aufrollen.


Kommentare:

Danis-Allerlei hat gesagt…

Mmmm lecker Biskuitrolle - lecker...
Du zauberst aber wieder feine Sachen :-)
LG Dani

Regina hat gesagt…

Und führe mich immer in Versuchung,lach Regina.

Anna Purna hat gesagt…

Die sieht sehr gekonnt aus. Die Heidelbeeren machen sich optisch und sicher auch geschmacklich sehr gut.

Liebe Grüße
Anna

Susi - thestrangebeauty.com hat gesagt…

Biscuit hab ich schon ewig nimmer gemacht. Hm... mal sehen, vielleicht raffe ich mich auf.

Sieht auf jeden Fall sehr lecker aus.

Bluh nah hat gesagt…

Leidest du nicht an Übergewicht, wenn du so leckere Sachen backst, kochst... ? ,-)