Dienstag, 8. Januar 2013

Heute: Selbstgemachte Ravioli


Für den Pasta-Teig
300 g Pasta-Mehl
3 Eier
etwas Olivenöl

Die Zutaten verkneten und zu einer Kugel formen. In Frischhalte-Folie einwickeln und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Den Nudelteig zu Teigplatten auswellen.

Für die Füllung:
4 Brötchen in Würfel schneiden, 300 ml heiße Milch darübergießen, vermengen und 15 Minuten ruhen lassen.

4 Zwiebeln klein würfeln, in etwas Öl glasig dünsten. Kleingehackte Petersilie zugeben. Kurz mitdünsten und die Masse abkühlen lassen.

Zwiebeln und Brötchenmasse vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

So gehts weiter:
Für die Pasta-Zubereitung war heute mein Mann zuständig.
 

 




Tomatensoße wäre auch lecker gewesen, aber wir haben beide eine Tomaten-Allergie.

Kommentare:

StrickRatte hat gesagt…

Hmmmmmmmmmmm,sieht lecker aus.
LG hannelore

StrickRatte hat gesagt…

Hmmmmmmmmmmm,sieht lecker aus.
LG hannelore

Anna Purna hat gesagt…

Toll diese Ravioliform. Da geht es sicher schneller als per Hand. Und lecker sieht es auch noch aus!

Liebe Grüße
Anna

Bluh nah hat gesagt…

hm lecker - hab sie ja schon im facebook bewundert :-)