Dienstag, 19. März 2013

Gestapeltes Brot mit Speck und Zwiebeln


Wir hatten noch Brotteig, glasig gedünstete Zwiebeln und Speckwürfel übrig.

Eine schmale Backform leicht einfetten und zum Befüllen hochkant stellen.

Den Brotteig ca. 5 mm dünn auswellen und zu Stücken von ca. 8 x 8 cm Größe schneiden.

Nun wird geschichtet. Eine Scheibe Teig. Darauf eine kleine Portion Zwiebeln und Speck sowie eine kleine Portion Chili-Öl. Wieder eine Lage Teig - eine Lage Zwiebeln und Speck usw. bis die Zutaten aufgebraucht sind.


Zum Abschluss mit etwas Chili-Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen.

Kommentare:

Sinchen hat gesagt…

Das liest sich lecker :) Ich werde es gern ausprobieren und danke dir fürs Teilen!
Einen (geruchsneutralen) angenehmen Tag wünscht dir
Sinchen

Schief und Krumm hat gesagt…

Oh, das sieht lecker aus! Ich glaube, das muss ich nachmachen.

Liebe Grüße
Alexa

Frau Seidenhase hat gesagt…

...das sieht verdammt lecker aus ...

RosIna´s Allerlei hat gesagt…

Also du kommst ja auf Ideen .Das sieht ja sooooo lecker aus !!!LG Ina

Bluh nah hat gesagt…

sieht lecker aus :-)

Susi - knitchick.net hat gesagt…

Das könnte ich auch mal testen.

LG Susi