Samstag, 8. Juni 2013

Hefeschnecke mit Pudding-Füllung



 Hefeteig auswellen, mit kaltem Vanille-Pudding bestreichen
(Pudding mit 350 ml Milch kochen, abkühlen lassen)

weiterer Belag: 
gehackte Mandeln - geröstet, 
Rosinen 
und Schokoladen-Tröpfchen


In ca. 5 cm breite Streifen schneiden.
Diese zu einer großen Rolle aufwickeln und in eine vorbereitete Springform geben.
30 Minuten gehen lassen


Im vorgeheizten Backenofen, Ober- und Unterhitze bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen.  
Evtl. mit Backpapier abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.

Puderzucker mit etwas Wasser oder Zitronensaft glattrühren und den Kuchen damit bestreichen.



Kommentare:

rotesdunkelbunt hat gesagt…

Ach, du Liebe, warum postest du nur immer soooooo unglaublich leckere Sachen? :o) Mir läuft gerade wieder das Wasser im Mund zusammen *schimpf* Endlich mal wieder ganz herzliche Grüsse an dich,
Annett

Bluh nah hat gesagt…

Waaahnsiiinn!
Schmeckt bestimmt zum reinlegen gut!