Dienstag, 16. August 2016

Brombeer-Kuchen

Dabei habe ich das Rezept von Petra leicht abgeändert



Für den Pudding
400 ml Milch
40 g Kartoffelstärke
Mark von einer Vanilleschote
3 EL Zucker

Die Kartoffelstärke in 150 ml Milch glattrühren

Die restliche Milch mit dem Zucker und dem Vanillemark aufkochen. Die Stärke-Milch dazurühren und zu einem klümpchenfreien Pudding rühren. Abkühlen lassen.

Für den Rührteig
100 g weiche Butter, 75 g Zucker und 3 Eier schaumig rühren. 200 g Dinkelmehl Type 630 und 1 TL Weinstein-Backpulver unterrühren.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Den abgekühlten Pudding darauf glattstreichen.

Die gewaschenen Brombeeren auf dem Pudding verteilen. 

Für die Mandelmasse
100 g Mandelblättchen
5 EL Zucker
2 EL Butter

Die Butter in einem Topf erwärmen. Den Zucker und die Mandelblättchen dazugeben. Umrühren. Leicht karamelisieren lassen.

Die Mandeln über die Brombeeren geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 35 - 40 Minuten backen.

Den Kuchen erst aus der Form nehmen, wenn er ganz abekühlt ist.

Keine Kommentare: