Dienstag, 10. September 2013

Hokkaido-Ravioli

Dieses köstliche Gericht fand ich bei Francesco - The Saucy Chef

Der Nudelteig (Dinkeldunst, Ei, Öl) wurde heute morgen hergestellt und ist nun bereit zur Weiterverarbeitung.


Weitere Zutaten: Hokkaido, Ingwer, Frühlingszwiebeln, Salbei, Ricotta, Salz und Pfeffer

Für die Soße: Sahne, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Salbei



Kommentare:

It´s my Life hat gesagt…

Das schaut ja lecker aus, würde ich gerne mal kosten.
Ich hab noch nie Ravioli selbst geamcht *schäm*

Lieben Gruß
Irene

Bluh nah hat gesagt…

DAS sieht aber barbarisch lecker aus!!!

Anna Purna hat gesagt…

die Idee finde ich ja so klasse. Leider fehlen mir die praktischen Ravioliformen, die Du da hast. Das sieht ja wirklich sehr praktisch und vorallem schön aus. Werde sie aber trotzdem ausprobieren.

Liebe Grüße
Anna