Samstag, 14. September 2013

Hokkaido-Reis mit Putenschnitzel



Frühlingszwiebel in Ringe und den Hokkaido in Würfel schneiden. Ingwer klein Würfeln oder raspeln.

Alles in etwas Rapsöl andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

200 g Reis in 300 ml Brühe geben.
Kochen lassen bis die Flüssigkeit den Reis nur noch leicht bedeckt.

Hokkaido, Zwiebeln und Ingwer zufügen.

Den Deckel auflegen, Hitze abschalten und alles ca. 15 Minuten garen lassen.

Wer mag, kann zum Schluss noch frisch geriebenen Parmesan unterrühren.
__________________________________


Die Reste wurden am nächsten Tag mit Mozzarella überbacken.


1 Kommentar:

Diana hat gesagt…

Danke für deinen Besuch auf meinem Blog. Ich möchte dir ein Kompliment machen. Du zeigst hier schöne appetitliche Anregungen. Vielleicht kann ich mal das eine oder andere nachkochen.

Weiterhin viel Erfolg mit deinem Projekt hier.

LG