Mittwoch, 4. September 2013

Vanille-Mandel-Kuchen



Für den Pudding
400 ml Milch
40 g Kartoffelstärke
Mark von einer Vanilleschote
3 EL Zucker

Die Kartoffelstärke in 150 ml Milch glattrühren

Die restliche Milch mit dem Zucker und dem Vanillemark aufkochen. Die Stärke-Milch dazurühren und zu einem klümpchenfreien Pudding rühren. Abkühlen lassen.

Für den Rührteig
100 g weiche Butter, 75 g Zucker und 3 Eier schaumig rühren. 200 g Dinkelmehl Type 630 und 1 TL Weinstein-Backpulver unterrühren.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Den abgekühlten Pudding darauf glattstreichen.


Für die Mandelmasse
100 g Mandelblättchen
5 EL Zucker
2 EL Butter

Die Butter in einem Topf erwärmen. Den Zucker und die Mandelblättchen dazugeben. Umrühren. Leicht karamelisieren lassen.

Die Mandeln auf dem Pudding gleichmäßig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 35 - 40 Minuten backen.

Den Kuchen erst aus der Form nehmen, wenn er ganz abgekühlt ist.

Keine Kommentare: