Donnerstag, 24. Oktober 2013

Und noch einmal ein Brot aus dem Topf

und ich muss gestehen, dass mir diese Methode außerordentlich gut gefällt.

Das nächste Brot ist im Backofen und sieht genauso apptetitlich aus wie das gestrige Brot.

Kurzanleitung zum Brot aus dem Topf (Backofen im Backofen)






In der Glaskeramik-Backform (ich denke mal, dass das Material so heißt) bäckt es etwas schneller als im AMC Topf.

Die Brötchen im AMC-Topf waren bei 230 Grad 20 Minuten mit Deckel im Backofen. Anschließend wurden sie für eine schöne Krume und Farbe noch weitere 15 Minuten ohne Deckel gebacken.

Im Glastopf war das Backen ohne Deckel nicht notwendig. 20 Minuten bei 230 Grad mit Deckel und die Brötchen waren perfekt. Ich mag diesen Topf mit Glasdeckel. Den Topf habe ich nun schon seit über 30 Jahren und er wurde kaum benutzt.  Das ändert sich jetzt.
Der Glasdeckel ist einwandfrei. So kann man gleich erkennen, wie weit die Backwaren gebacken sind. Da hab ich mir doch gleich noch einen großen 3-Liter-Topf bestellt.

Meine alten AMC-Töpfe von 1976 halten diese Temperaturen aus. Die neuen Modelle mit Thermostat sind da wohl empfindlicher.

Kommentare:

Martina hat gesagt…

deine brote sehen echt klasse aus. und solche glaskeramiktöpfe hatte ich auch einmal, habe sie aber verkauft weil ich sie nie richtig verwendet habe. im nachhinein tut es mir sehr leid. sie waren garnichtmal so übel. mal sehn, vielleicht leg ich mir mal wieder einen zu. danke für deine unermüdlichen einträge, sie geben einem echt sehr viel anregung.
liebe grüße
martina

It´s my Life hat gesagt…

WOW das Brot schaut klasse aus.

Muss das unbedint mit Deckel gebacken werden, oder geht es auch ohne??

Ich glaub mein nächstes Brot backe ich auch im Topf.

Liebe Grüße
Irene

Dinkelhexe hat gesagt…

@ Irene: Natürlich kann man das Brot auch ohne Deckel backen. Dann ist es die ganz normale Art des Backens. Mit Deckel zirkuliert die Feuchtigkeit im geschlossenen Topf. Auf das Dampfen bzw. Besprühen des Backofen-Innenraumes kann verzichtet werden.
Herzliche Grüße
Renate

Anna Purna hat gesagt…

Wow! Das sieht ja wie vom Profibäcker aus!