Freitag, 1. November 2013

Der Bäcker vom Lorettohof

... und seine besten Rezepte
in "Gut Brot will Weile haben"

Ein Buch, das sehr lehrreich und ausserdem auch noch überaus unterhaltsam ist.
Täglich habe ich dieses Buch in den Händen und die "das-muss-ich-unbedingt-backen"- Liste wächst jedes Mal.

Hier zeige ich mal Bilder vom ersten Backtag nach Art vom Lorettohof-Bäcker.

Falls es gesundheitlich mal möglich wäre - den Lorettohof möchte ich mir gerne ansehen und die Köstlichenkeiten genießen 



Es gab Streusel als kleine Stückchen und einen Streuselkuchen.

Da ich vom Brot-im-Topf so begeistert bin, habe ich das Brot heute im Römertopf gebacken.
Nicht in der Original Brotform, sondern im ganz  normalen Römertopf - mit Deckel!
 
Ungefähr 20 Stunden vor dem eigentlichen Backen begann ich mit der ersten Sauerteigstufe.
Es folgte die zweite Sauerteigstufe und der Hefevorteig,  der Hauptteig 

und dann wurde es spannend.





Kommentare:

stufenzumgericht hat gesagt…

Danke für den tollen Buchtipp, das hört sich lecker an! GlG, Martina

Angelika hat gesagt…

Hallo liebe Renate da hast du wieder leckere Sachen gemacht. Ich habe mich auch einmal an Sauerteig probiert und ein Brot gebacken. Rezept stell ich noch ein.

Liebe Abendgrüße
Angelika