Donnerstag, 7. November 2013

Mein erster Versuch "Brombeere-Likör"

Nach 6 Wochen baden in Alkohol wurden die Früchte in ein Küchentuch gegeben und bis auf den letzten Tropfen Flüssigkeit ausgequetscht.




In hübsche Flaschen abgefüllt und Korken drauf. Die Kunststoffhülsen habe ich mit dem Fön in Form "geheizt".

Das i-Tüpfelchen finde ich die wunderschönen Metall-Etiketten mit Prägedruck.

Jetzt darf der "köstliche Tropfen" noch einige Wochen im dunklen Kämmerchen reifen.


Kommentare:

Susi - thestrangebeauty.com - knitchicks.net hat gesagt…

Ich mach immer angesetzten mit Korn und Kandis. Dann ein paar Wochen ziehen lassen, ausquetschen, abfüllen, kühl stellen - ich habe fertig :)
Ich hoffe, er schmeckt so gut, wie er aussieht.

Ashmodiel hat gesagt…

Das klingt himmlisch und sieht auch noch wunderschön aus.
Und die Etiketten sind ja mal richtig klasse.

StrickRatte hat gesagt…

Sieht schön lecker aus,wenn er voll ausgereift ist mag es ein gute Tröpfchen sein.Deine Etiketten sehen ja toll aus,wo gibt es so was?
LG Hannelore

Tina( BellaZitronella) hat gesagt…

Hallo liebe Renate,
ich hab heuer auch Brombeer Likör angesetzt. Laut meinen Testern soll der super gut schmecken....

Alles Liebe
Deine Tina

Dinkelhexe hat gesagt…

Für die Metall-Etiketten habe ich einen Link eingefügt.

Angelika hat gesagt…

Das sieht nicht nur toll aus liebe Reante, ist bestimmt auch lecker.

Ich habe es im vergangenem Jahr mit verschiedenen Früchten gemacht.

Liebe Grüße
Angelika

Schief und Krumm hat gesagt…

Bor sieht das schön aus!
Ich habe vor drei Wochen zum ersten Mal meinen eigenen Magenbitter angesetzt. Die letzte Flasche, die mein Vater angesetzt hatte, ist leider leer geworden und krankheitsbedingt wird er keinen mehr ansetzten können =(
Ich bin schon ganz gespannt wie meiner wird und befürchte, er wird einfach nie so schmecken wie der vom Papa.

Liebe Grüße
Alexa

Anna Purna hat gesagt…

Deine Flaschen sehen ja super schön aus. Zum Glück ist der Likörstand in den Flaschen verschieden hoch, sonst würde man fast denken, es sei gekauft. Bin schon gespannt wie er Dir nach dem Öffnen schmeckt, oder sind das bereits alles Weihnachtsgeschenke?

Liebe Grüße
Anna

Dinkelhexe hat gesagt…

Zwei Flaschen sind als Weihnachtsgeschenke gedacht. Der Rest für den Eigenbedarf

Bluh nah hat gesagt…

Hicks :-)