Freitag, 20. Dezember 2013

Blumenkohl auf Pfannkuchen



Blumenkohlröschen leicht vorgaren. 

Für die helle Soße:
Einen Esslöffel Butter zerlassen
einen Esslöffel Mehl zufügen und glattrühren.
Sobald sich eine weiße Schicht am Topfboden bildet wird mit 150 ml Sahne bzw. Milch und 150 ml Blumenkohl-Brühe abgelöscht. Zu einer glatten Soße rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Blumenkohl-Röschen in eine gefettete Auflaufform geben. Die helle Soße darüber verteilen.
Mozzarella in Scheiben schneiden, auf dem Blumenkohl verteilen. Zum Schluss ein paar Scheiben Bacon darauf geben und im 180 Grad heißen Backofen ca. 30 Minuten garen.

Für die Pfannkuchen:
4 Eier, ca. 350 ml Milch bzw. Wasser und 250 g Mehl zu einem glatten Teig rühren.
Den Teig ca. eine halbe Stunde ruhen lassen.
Dann Pfannkuchen backen.



Kommentare:

Angelika hat gesagt…

Liebe Renate das sieht lecker aus und ist so ganz mein fall, den Bacon würde ich meinem Mann auf dem Teller legen, danke für das Rezept.
Deine 2. Versuch Schokolade zu machen, super, sieht alles sehr lecker aus.

Liebe Abendgrüße
Angelika

Musenkuesse hat gesagt…

Mmmmmhhh .... das sieht wirklich lecker aus, obwohl es doch eine eigenwillige Kombination ist. Ich kannte bislang nur die süße Pfannkuchen-Variante. Die Herzhafte-Art ist bestimmt lecker!

Liebe Grüße
Tina