Dienstag, 28. Januar 2014

Mango-Sahne-Rolle


Meine erste Biskuitrolle dieser Art.
Für den ersten Versuch bin ich mit meiner Arbeit zufrieden.



Für den Biskuit:
4 Eigelbe, 2 EL lauwarmes Wasser und 120 g Zucker zu einer hellen und cremigen Masse schlagen.

4 Eiweiße mit einer Prise Salz zu sehr steifem Eischnee schlagen.
Das Eiweiß auf die Eigelbmasse geben.

60 g Dinkelmehl Type 630 und 40 g Speisestärke darübergeben und vorsichtig unter die Creme heben.

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Hälfte des Biskuitteiges in einen Spritzbeutel füllen und streifenförmig mit einem Abstand zwischen den Streifen von ca. 2 cm aufdressieren.
Unter den restlichen Biskuitteig 1-2 EL Kakaopulver unterrühren, in den Spritzbeutel füllen und die Zwischenräume mit dem dunklen Teig füllen.

Nun mit einem Messerrücken mehrfach in eine Richtung durch die Masse ziehen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 10 Minuten backen.


Mango-Creme:
Hier probierte ich "Mango-Sahnestand" aus. Die Hälfte der Packung reichte für die Roulade vollkommen aus. Leider war im Gemüseladen keine Mango vorrätig. Sonst hätte ich noch frische Mangostücke in die Creme gegeben.

Eine Baumstammform mit Backpapier auslegen. Die gebackene Biskuitplatte zuschneiden und in eine Form legen.
Etwas Mango-Sahne einfüllen, einen schmalen Streifen Roulade auflegen und den Rest der Creme gleichmäßig darauf verteilen.
Dann noch den Boden auflegen, etwas andrücken und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Aus der Form stürzen und genießen.

Kommentare:

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Wenn`s so gut schmeckt, wie es aussieht, kannst Du auf jeden Fall sehr zufrieden sein :o)

Musenkuesse hat gesagt…

Liebe Renate,
ja - genau auf so ein Stückchen Kuchen hatte ich jetzt Appetit! Diese Bisquitrolle sieht sehr lecker und raffiniert aus. Sehe ich da zweierlei Teig? Und dann diese tolle Muster - wow. Du bist schon eine Künstlerin. Zauberst nicht nur mit den Stricknadeln kleine und große Kunstwerke, auch in der Küche entstehen bei dir die tollsten Speisen.
Viele liebe Grüße
Tina

Sylke hat gesagt…

Das ist ja ein richtiges Kunstwerk! Und wenn es auch noch so schmeckt wie es aussieht ... mmmmh
LG
Sylke

Bluh nah hat gesagt…

Sieht die toll aus!!!

Bluh nah hat gesagt…

Sieht die toll aus!!!