Montag, 23. Juni 2014

Raffaello-Kuchen


100 ml Rapsöl (oder ein anderes neutrales Öl)
100 g Zucker
10 Raffaello im Mixer zerkleinern
2 Eier
250 g Dinkelmehl Type 630
1 TL Weinstein-Backpulver

Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen.
Den Teig in eine gefettete Form füllen und bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen

Kommentare:

Suzie hat gesagt…

Liebe Dinkelhexe,
das hört sich für mich ungeübte Bäckerin machbar an, auch von den Zutaten her.
Raffaello´s essen wir alle sehr gerne - ich werde das Rezept probieren.
Vielen Dank dafür!
liebe Grüße, Suzie

Anja' s Sternstunden hat gesagt…

Da möchte man doch auf einen Kaffee bei dir vorbeikommen und ein stück von diesem tollen Kuchen essen.
LG anja

Bluh nah hat gesagt…

Hmmmm - ohne Umweg auf die Hüfte :-)

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Mjam, lecker :o)
Das sieht lecker aus und einfach zu machen. Hab ich mir direkt abgespeichert :o)

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Jetzt wollte ich Dir gerade bescheid sagen, dass Du bei der Mengenangabe vom Zucker was falsch angegeben hast und da sehe ich, dass es hier bei Dir richtig ist... Auf meinem Ausdruck hab ich nämlich komischerweise 1.100 g Zucker stehen ... lach... Hab ihn nämlich jetzt nachgebacken und dann auch nur 100 g genommen... So schmeckt er super :o)